Adventswochenende

adventsWE_kleinAm ersten Adventswochenende fand wieder der inzwischen traditionelle Ausflug des Sportvereins ins Weihnachtsland statt. Unser Hauptquartier war in diesem Jahr das Café Rosé in Cranzahl im schönen Sehmatal.

Im nach eigener Aussage einzigen Jugendstilrestaurant des Erzgebirges fühlten wir uns außerordentlich wohl. In der kleinen Stube war es sehr gemütlich und die Herrin des Hauses umsorgte uns unter Hilfe ihres Gattens wortgewandt und liebevoll. Zu essen gab es viele Speisen der traditionellen erzgebirgischen Küche, denen man die frische Zubereitung anmerkte. Die nette Runde gemeinsam mit Leipziger, Chemnitzer und Annaberger Gästen des Vereins tat ihr Übriges zu zwei sehr schönen Abenden.

qweihnacht_kleinDer ebenfalls traditionelle Ausflug am Samstag führte uns bei nasskaltem Mistwetter auf den Firstenweg und von dort über Buchholz nach Annaberg. Bei schönem Wetter hätte man vom Höhenzug des Weges sicher viele schöne Aussichten gehabt, wir sahen leider nur Nebel und spürten nassen Schnee und kalten Wind. Aber dank der Übung im Eissturm bei der Frühjahrswanderung können wir ja inzwischen einiges ab! So erreichten wir nach gut zwei Stunden ohne größere Verluste die Innenstadt von Annaberg-Buchholz, wo wir uns mit allerlei Leckereien und Glühwein stärken und aufwärmen konnten. Nach einem Stadtbummel gab es noch eine gemütlich Einkehr ehe wir uns mit der Erzgebirgsbahn auf den Rückweg nach Cranzahl machten.

Jörg

 

Hier zum Originalartikel

 

This entry was posted in Turnier. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*