Mitgliederversammlung 2014

pic2_klein

unser Ex-Finanzer freut sich über Blumen

Mindestens einmal im Jahr heißt es bei den „Queerschlägern“, jetzt wird’s ernst: jedes Jahr zur Mitgliederversammlung des Vereins. So war das auch am 31. Januar 2014. Eingeladen war in die Räume des Chemnitzer Athletenclubs – das ist ganz besonderer Boden – in der Zwickauer Straße. So groß war die Tischtafel noch nie, wurde mir gesagt. Der Verein hat die höchste Mitgliederzahl (hoffentlich nicht aller Zeiten) seit Gründung erreicht. Das ist sehr erfreulich. Gerade in den letzten zwei Jahren „verjüngten“ wir uns.
Die satzungsgemäße Beschlussfähigkeit wurde schnell festgestellt, die Tagesordnung abgearbeitet, Berichte zum Vereinsgeschehen, Finanzen und Kassenprüfung vorgetragen. Das war alles ok. An dieser Stelle erneut ein besonderer Dank an den Vorstand; Applaus und „Entlastung“ bekundeten dies.
Vereins- und Vorstandsarbeit sind auch hier Ehrenamt. Wir sind stolz auf die, die „Ja sagen“, bereit sind, so manche Stunde eigener Freizeit dem Vereinswohl unterordnen.
So fanden sich auch neue Menschen, Vakanzen zu besetzen, den Verein zu weiterem Erblühen zu führen und zu leiten. In Antwort auf die Berichte und zur Vorbereitung der Wahl folgte eine rege Diskussion, was Zeugnis großen Interesses vieler Vereinsmitglieder ist. Da wurde der Abend dann doch etwas länger.
Wer wollte, hatte danach Gelegenheit in der Sauna das „Ernste“ zu verschwitzen, zu klönen, zu schwätzen, zu freuen seines Daseins sich.

Axel

Anmerkung
neue Zusammensetzung des Vorstands, zur Erinnerung nochmal hier:

Vorstandsvorsitzender: Uwe
Vertretung: Marco
Finanzielles: Tobias
1. Beisitzer: Olaf
2. Beisitzer: Ron

This entry was posted in Sonstiges. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*