Prag 2013: Turniersieg!

390759_569047576460031_734552280_n

Ergebnisliste des Turniers

Die Teilnahme am Prager Frühlingsturnier hat für die Chemnitzer Volleyballer eine lange Tradition. Genau genommen, die längste Tradition von allen bisher gestarteten Mannschaften, denn keine außer den Gastgebern war öfter dabei.
Dieses Jahr wurden die Queerschläger erstmals durch zwei Teams vertreten, einem Eliteteam aus den besten eigenen Kadern und zwei fremden Legionären sowie einer Mannschaft der übrig gebliebenen. Während die letztere einfach nur Spaß am Volleyball hatte und ihre Spiele stets nur knapp verlor, konnten unsere Stars souverän im Kampf um den Pokal mitmischen. Die Konkurrenz aus 15 europäischen Teams war hart und für das nominierte C-Level spielerisch teils extrem versiert, doch das reichte diesmal nicht. Unsere erste Mannschaft bezwang jeden Gegner und erkämpfte folglich den Turniersieg, an dem wir vor sechs Jahren schon mal knapp und äußerst unglücklich1) vorbeigeschrammt waren.
Nun endlich konnte diese Scharte ausgemerzt werden, überdies erwarb unsere Gewinnermannschaft die Sonderprämie für „The Most Surprising Team“. Na also, Überraschung gelungen!

spiel

Matchball. Wir in grün

jubel

Jubel

kreis

noch mehr Jubel

Autor: Frank

1) Eine Fehlentscheidung des Referees im Finale beim Spielstand 14:14 gepaart mit Unsportlichkeit des späteren Siegers hatte uns damals den Titel gekostet.

This entry was posted in Turnier. Bookmark the permalink.

One Response to Prag 2013: Turniersieg!

  1. bex says:

    …nur ZWEI fremde legionäre beim gewinnerteam????
    …zähl ich noch zum kader???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*