Die Queerschläger beim Tüdelü

qattuedelue_klein

Am 31.08.2013 fand im Rahmen des Chemnitzer Stadtfestes das Tüdelü des „different people e.V“ statt und die Queerschläger waren mit am Start.

Wir haben die Gelegenheit wahr genommen, um uns als Verein zu zeigen und etwas die Werbetrommel zu rühren. Dafür wurden extra in spontanen Nacht- und Nebelaktionen Flyer angefertigt und ein Werbebanner gesprayt. Begleitet von Diskusionen ob Arial auch wirklich Arial ist und ob Winkel und Seitenverhältnisse unseres Q-Logos richtig gesprayt sind, nahm das Vorhaben Gestalt an. Leider wurde es immer sehr schnell dunkel, was es notwendig machte mit Hilfe von Handyleuchten unser Projekt zu vollenden.sprayer_klein
Am Samstag um 10 Uhr morgens wurde es nun ernst. Extra zu diesem ehrwürdigem Anlass trugen wir die neuen grünen Vereins-Trikots, was sofort auffiel und man uns gleich erkannte. Nachdem das Banner provisorisch an einem Sonnenschirm festgetaut war, konnte es endlich losgehen. Voller Tatendrang stellten wir uns der Menge von Menschen entgegen, leider bogen die dann links zum Mini-Kletterwald und solchen komischen Wasserbällen ab. Naja in 10 Jahren kommen sie sicher lieber auf uns zurück (-;
Beschäftigt mit wichtigen Themen wie: wo gibt es was zu essen und bitte wo ist die nächste Toilette, harrte man der Dinge und genossen den sonnigen Tag. Der Wind war dabei unsere me_heart_kleinstärkste Konkurrenz. Die meiste Zeit haben wir damit verbracht, die Flyer, die ihrem Namen damit alle Ehre machten, wieder einzusammeln und irgendwie Sturmsicher mit Hilfe von Gratis-Kondomen des „different people e.V“ zu positionieren. Um noch besser bei unserer Zielgruppe Anklang zu finden hat sich Marco geopfert und unterzog sich am Nachbarstand einer Tattoo-Airbrush-Prozedur. Somit konnten wir nun wirklich nicht mehr übersehen werden! Zwar waren die meisten Gespräche mit den eigenen Vereinsmitgliedern, aber wir hauen ja auch nicht jede Type an, die da vorbeiläuft *g*.

Es war unser erster öffentlicher Auftritt auf so einem Event und mit etwas Glück hat uns doch die/der Eine oder Andere gesehen. Wir freuen uns, wenn sich ein paar Interessierte melden, dann hat sich der Aufwand auf jeden Fall gelohnt.

 Marian

 

This entry was posted in Sonstiges. Bookmark the permalink.

One Response to Die Queerschläger beim Tüdelü

  1. Uwe der "mittlere" ( da wir ja 3 sind ) says:

    Wie ich schonmal in einer rundmail geschrieben habe, es war ein Anfang auf dem sich sicher weiter aufbauen lässt. Wir haben da ja ein sehr gutes Potenzial an Mitglieder u. rinnen die sich da einbringen können.
    Uwe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*