Volleyball-Turnier in Chemnitz am 1.Mai 1999

Zum Start in den Mai veranstaltete der Sportverein Queerschläger am „Tag der (sportlichen) Arbeit“ sein zweites Volleyball-Freundschaftsturnier im Chemnitzer Sportforum. Besonders gefreut hat uns, daß neben den Aktiven aus sechs Teams auch einige Gäste den Weg zu uns fanden. Um halb Zwölf wurde es ernst: Im Kampf „jeder gegen jeden“ galt es, die Gewinner der drei von uns selbst entworfenen und gestalteten „Querschläger“ (Wer weiß, was das ist?) – Pokale zu ermitteln. Nach acht Runden fairen Spiels war für die erschöpften Gastgeber klar: Die Preise wandern in die Ferne. Gold ging an die Mannschaft des DSV „Der Bogenschütze“ nach Dresden, über den zweiten Platz freuten sich die Saaleperlen aus Halle, zu bronzenen Ehren kam der Sechser „City Mix“, der sich aus SpielerInnen aus Leipzig, München, Dresden und Chemnitz rekrutierte. Für Queerschläger I und II blieben vor der Mannschaft der CheLSI nur die nachfolgenden Plazierungen. Doch die Revanche war nah: Ob’s in Halle zu Pfingsten besser geklappt hat? Auch das Wetter hatte ein Einsehen mit uns: bereits während der Spielpausen wurde die Möglichkeit eines Sonnenbades von vielen ausgiebig genutzt, und dem gemütlichem Beisammensein am Abend im Freien stand auch nichts im Wege. Dort erfolgte nicht nur die Kür der Sieger, sondern bei Gegrilltem, Sekt und anderen Köstlichkeiten ließ es sich gut plaudern und den Abend „relaxed“ beginnen. Anschließend nutzte die Mehrzahl unserer Gäste die Möglichkeit, etwas in die kleine Chemnitzer Szene abzutauchen. Ein großes Dankeschön an die Teams des „Casablanca“ und „Seventy Four“ für ihr Sponsoring. Danke auch an Peter „I“ und Peter „II“ für ihren unermüdlichen Einsatz in der Halle bei Organisation und Verpflegung sowie an die vielen anderen fleißigen Helfer. Alles in allem hat es uns, und hoffentlich auch unseren Gästen, viel Spaß gemacht. Wir freuen uns schon wieder auf nächstes Jahr.

Bist auch Du dann dabei?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

This entry was posted in Turnier. Bookmark the permalink.

Comments are closed.